Software für integrierte Prozesse, die mitwächst

Anwendungspakete mit thematischer Benutzerführung für automatisiertes Fräsen, Drehen, Drehfräsen und Drahten, Impeller-, Zahnrad- & Gewindefräsen, Messen auf der Werkzeug- oder Messmaschine sowie die CNC-Programmierung und Simulation auch komplexer mehrkanaliger Multifunktionsmaschinen mit Synchronisation bringen deutliche Vorteile.

NX CAM unterstützt mit der bewährten Synchronous Technology die schnelle fertigungsgerechte Aufbereitung „dummer“ Fremddaten (z.B. STEP) auf Mitte Toleranz, unabhängig davon, ob diese im eigenen parametrischen System erzeugt worden sind.

Die teilautomatisierte Erstellung von NC- und Mess-Programmen aus Attributen (PMI) des CAD-Modells bietet weitere Prozessvorteile. Nutzen Sie die volle Funktionalität von NX CAM oder alternativ mit CAM Express in Verbindung mit Ihrer vorhandenen Fremd-CAD Software.

Erweitert um NX CAD und CAE Module decken Sie die gesamte Bandbreite der Anwendung, von der Produktentwicklung über die Simulation, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Anbindung an die Werkstatt ab. Änderungen können Sie so ohne Datenverluste, auch in Zusammenarbeit mit Ihren Kunden Lieferanten, schnell realisieren.

NX-Fertigung   NX-Produktentwicklung

 

Ihr NX Vorteil

Analysieren Sie gemeinsam mit uns Ihre gewachsenen Strukturen und führen Sie diese auf der Basis „mitwachsender“ Software stufenweise zu integrierten Prozessen. Wir unterstützen Sie dabei, die „stillen Reserven“ Ihrer langjährig erfahrenen Mitarbeiter zu heben und wertvolle Erfahrungen für die Zukunft Ihres Unternehmens zu sichern.

 
 

NX Schulung

Jeder Teilnehmer arbeitet aktiv am System. Der Lernstoff ist sofort am konkreten Projekt anwendbar, sodass Aufbauschulungen mit gesammelter Erfahrung und handfesten Fragen stattfinden. Unsere Kompakt-Schulungen bringen schnelle produktive Ergebnisse und kurze Arbeitsunterbrechung.

Die Kursbelegung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Schulungsorte und Gebühren teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.
Termine können Sie individuell mit uns vereinbaren. Schulung oder Workshops bieten wir wahlweise bei VSG oder bei Ihnen vor Ort an.

CAD-Kurse

Basis
Skizzen, Hybridmodelle, Baugruppen, Ausdrücke, Formelemente, assoziative Verknüpfungen, Ansichten abhängige Objekte, Schnitte & Details, Attribute, Stücklisten, Bemaßung, Form- & Lagetoleranzen, Texte, Hilfssymbole, Zeichnungen, Informations- und Analysefunktionen, …
Freiformflächen
Erzeugen, Behandlung, Änderung, Analyse von Kurven, Splines, Freiformflächen, flachen Körpern, Überbrückungs- und Verrundungsflächen, bearbeitungsgerechten Modellen, assoziative Modelle, dynamische Korrektur von Übergängen und Kanten
Spezialmodule
Spritzgußform, Druckgußform, Blechbiege-, Folgeverbundwerkzeug, Elektrodendesign
Automatisierung
Templates, UDF, Teilefamilien, NX-Open Optionen
Update
Handhabung Funktionen der jeweils neuen Version
Administration
Lizenzserver, Installation, Translatoren, Globale Umgebung, Anwenderstandards, Umgebungsvariablen, Plotten, Backup und Recovery, Paletten, Rollen, Tipps und Tricks

CAM-Kurse

CAD für NC
Modellierung, Parametrisierung, Kurven erzeugen, Basisflächen erstellen - ableiten – analysieren, Master-Model-Konzept, Assembly, Baugruppennavigator
Basis
Fräsen, Mehrebenen-Bearbeitung, Schruppen, Vorschlichten, Schlichten, Restmaterialhandhabung, NC-Organisation, Automatisierung, Postprozessing
Fräsen 2 1/2 D, Mehrseiten, 3 bis 5 Achsen
Mehrachsenbearbeitung angestellt und simultan, Part/Check/Drive-Konzept, Projektion, Restmaterial, Anwendungs-, NC Maschinen- & Steuerungsfragen
Drehen
Drehen 2D/3D Geometrien, Abspanzyklen, Schlichten, Einstechen, Bohren, Teachmode, NC-Organisation, Postprozessing
Drehfräsen
Kombinierte Anwendungen von Drehen und Fräsen, angetriebenes Werkzeug
Drahterodieren
2- & 4-Achsen, Stempel- & Matrize, Mehrfachschnitt, Inversschnitt, Zerstörschnitt, Nachschnitt, Eckensteuerung, Ein-Auslauf, Stoppunkt, offene Kontur uvm.
Multifunktions- Bearbeitung & Simulation
Multifunktionsmaschine, Synchronisation, Simulation, Kollisionsberechnung
Update
Handhabung Funktionen der jeweils neuen Version
Automatisierung
Machining Knowledge Editor, Feature-Teaching, NX-Open
Administration
Templates, Werkzeugbibliothek, Vorschubtabellen, Drehzahltabellen, Fertigungsdokumentation

Weiteres Angebot

Individual-Kurse: Auf Anfrage sind diese jederzeit realisierbar.

Schulung für Trainer: Auf Wunsch bilden wir Ihren eigenen Trainer aus. Die Abstimmung individueller Inhalte ist möglich.

Workshops: Mit unseren projektnahen Workshops wird ein schneller Know-how Transfer ermöglicht.

Anwenderunterstützung: anhand Ihrer konkreten Kunden- Aufträge bzw. Projekte auf Anfrage.

Dokumentation: Bei Bedarf erstellen wir individuelle Dokumentation zur Schulung und stellen diese zur Ausbildung bereit.

Ist Siemens NX die richtige Software für mein Unternehmen?

Siemens PLM Software ist mit 9 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 77.000 Kunden branchenübergreifend weltweit führender Hersteller von Product Lifecycle Management (PLM)-Software.

Als langjährig autorisierter Partner von Siemens liefert VSG Ihnen mit NX die Grundlage für komplette Prozessketten inklusive eigenentwickelter Postprozessoren und virtueller Maschinen für einfache Mehrachsen- bis hin zu komplexen Multifunktionsmaschinen.

  • +

    Wie kann ich meine gewachsene CAD/CAM Infrastruktur konsolidieren?

    Siemens NX besteht aus einer Reihe von Anwendungspaketen, die stufenweise in Betrieb genommen werden können.
    Der große Vorteil ist, dass die Anwender bisheriger Systeme sich Schritt für Schritt an die neue Umgebung gewöhnen und langfristig auf einer gemeinsamen Plattform integriert arbeiten können.
    Daraus ergeben sich gegenüber "Dateninseln" aus verschiedener Anwendungssoftware (mit Verlusten bei der Übergabe) zunehmend wesentliche Vorteile für schnelle Änderungen in Design, Produktentwicklung, Konstruktion, Fertigung und Qualitätssicherung.

  • +

    Was hat sich bei CAD/CAM die letzten Jahre geändert?

    In der CAD/CAM Landschaft haben sich seit Einführung Mitte der 60er Jahre fünf wesentliche Entwicklungsschritte ergeben:
    - Ersatz des Zeichenbretts durch elektronisches 2 D Skizzieren und Zeichnen
    - 3D Drahtmodellierung zur räumlichen Konstruktion (Einzelteil und Baugruppe)
    - 3D Flächen- und Volumenmodellierung für detaillierte Entwicklung und CNC-Fertigung
    - Historienbasiertes Modellieren mit Steuerung über Skizze und Parametrik
    - und heute die kombinierte parametrische & direkte Modellierung mit NX
    Mit dem bisher letzten und aktuellen Schritt, der sogenannten „Synchronous Technology“ von Siemens PLM Software, ist seit längerem wieder ein wesentlicher Produktivitätssprung möglich.
    Für die Fertigung bedeutet dies z.B. die schnelle Änderung eines Fremddatensatzes auf "Mitte Toleranz", unabhängig von der Herkunft der Daten, zur zuverlässigen Aufbereitung der NC-Daten.
    Zusätzlich wird die Bereitstellung von 3D Werkzeugen, Vorrichtungen und Maschinenmodellen für die komfortable Simulation der kompletten Fertigungssituation auf komplexen Mehrachsen- bzw. Multifunktionsmaschinen entsprechend der tatsächlichen Einrichtung der CNC-Maschine in der Produktion realitätsgleich unterstützt.

  • +

    Was ist ein Postprozessor?

    Mit Postprozessoren wird das zunächst von der CNC-Steuerung unabhängig erzeugte NC-Programm in die jeweilige Steuerungssprache umformatiert. Ergänzend kann über den Postprozessor die Art der Ausgabe beeinflusst werden (z.B. strukturiert oder unstrukturiert). Durch die Festlegung maximaler Bewegungsmöglichkeiten einer Maschine über die Maschinendefinition kann ohne Anwendung einer Maschinensimulation die Absicherung gegen Kollisionen bis zu einem gewissen Grad erfolgen. Ergänzend können Verhaltensweisen, z.B. für den Werkzeugwechsel erzwungen, oder Eingaben von Parametern ermöglicht werden. Des weiteren gibt es mannigfaltige Möglichkeiten zur Optimierung der Ausgabe für Ihre CNC-Maschine, unabhängig von der Anwendung (Fräsen, Drehen, Drehfräsen, Drahterodieren, Wasserestrahlschneiden, Lasern, etc.) oder der verwendeten Steuerung (z.B. Siemens, Heidenhain, Fanuc, Mazak, etc.).

  • +

    Kann ich meine bisherige CAD Lösung weiter nutzen?

    Wenn Sie VSG CAM-Lösungen in Ihrem Unternehmen einsetzen, ist durch die Vielzahl von kostenfrei enthaltenen Schnittstellen die ideale Zusammenarbeit mit Ihrer vorhandenen CAD-Software möglich.