Data Exchange

NX Data Exchange stellt Funktionen zur Verfügung, die die Daten in und aus NX in Standardaustauschformate wie IGES, STEP AP203, STEP AP214, DXF/DWG und 2D Exchange übersetzen. Diese Translatoren beinhalten Features zur Reparatur und Vereinfachung von Geometrien, um möglichst brauchbare Daten zu liefern. Alle Translatoren können außerhalb von NX genutzt werden oder direkt innerhalb NX über „File Import/Export“ und „File Open/ Save As“ aufgerufen werden. Daneben können sie auch über die Befehlszeile angestoßen und so an beliebige Workflows angepasst werden.

XpresReview Collaboration

Für ad-hoc Design Reviews erzeugt die XpresReview-Software Dateipakete von leichtgewichtigen Konstruktionsmodellen und den zugehörigen Dokumenten, die per E-Mail verteilt und außerhalb der NX-Umgebung mit dem kostenlosen XpresReview Viewer angeschaut werden können.

Web-Publishing

NX enthält ein HTML-Publishing-Werkzeug, mit dem Sie aus den in NX-Konstruktionsdateien enthaltenen Informationen eine detaillierte Dokumentation erstellen können. Das Web-Publishing nutzt Template-Dateien, die neben HTML-Befehlen auch NX-eingebettete Kommandos enthalten. Diese Befehle extrahieren Informationen aus einer Konstruktionsdatei und schreiben sie in eine HTML-Datei, die universell gelesen werden kann.

Rapid Prototyping

NX ermöglicht den Benutzern Modelldaten automatisch in das STL-Format zu exportieren, das von Rapid-Prototyping – Technologien wie Stereolithographie und FDM-Verfahren genutzt wird. Diese Fähigkeit verkürzt die Durchlaufzeiten unabhängig von der jeweils eingesetzten Rapid-Prototyping-Technologie.

Rendering

Die Rendering-Tools in NX sorgen dafür, dass grafisch anspruchsvolle Bilder während des gesamten Konstruktions- und Herstellungsprozesses erstellt und anderen Bereichen zur Verfügung gestellt werden können. Anwender können Designs exakt visualisieren, um die Kosten zu senken und Entwicklungszyklen zu verkürzen. So lassen sich die realen Materialien festlegen, die bei der Herstellung des Produkts eingesetzt werden sollen.

Custom Program Execution

Alle NX Konstruktionslösungen erlauben die Ausführung von anwenderdefinierten Programmen, die mit den NX Open Software-Entwicklungswerkzeugen entwickelt wurden.

Knowledge Fusion und Custom Wizard Execution

Die MACH Konstruktionspakete können nicht nur Anwendungen ausführen, die mit dem wissensbasierten Entwicklungstool Knowledge Fusion erstellt wurden, sondern auch Programme, die mit den Wizard-Programmiertools in Process Studio geschaffen wurden.

Engineering Process Management

NX stellt mit den Paketen NX MACH 1, 2 und 3 ein Basis-Produktdatenmanagementsystem bereit, das auf der Teamcenter ®-Software aufsetzt. Es bietet Funktionen wie Basic Vaulting und Check-in/ Check-out von Dateien, die nahtlos in die Konstruktionswerkzeuge integriert sind. Engineering Process Management ermöglicht Konstrukteuren und Ingenieuren, alle Produktdaten (Modelle, Zeichnungen und zugehörige Dokumente) zu organisieren und zu schützen und den Zeitaufwand, der für das Durchsuchen von Produktdaten notwendig ist, zu minimieren. Darüber hinaus unterstützt es die Konstruktionsteams dabei, die Arbeit der Teammitglieder zu koordinieren.

Verfügbare Zusatzmodule

Kunden können die NX MACH Konstruktionslösungen mit optionalen Zusatzmodulen erweitern. Mit diesen Zusatzmodulen können sie ihre Konstruktionslösungen an spezifische Bedingungen wie Spezialwerkzeuge für die Konstruktion, in die Konstruktion integrierte Simulationslösungen, Programmier- und Customizing-Toolkits, erweitertes Engineering Process Management und direkte Translatoren anpassen. Zu den Anwendungen gehören:

  • Advanced and Aerospace Sheet Metal
  • Simulation
  • Human Modeling
  • Customization/Automation
  • Automotive Design
  • Tool Design
  • Visual Reporting und Analytics
  • Direct Translators für andere CAD-Systeme
123